TOP Event Blogposts 2016

TOP Event Blogposts 2016 – DANKE für das Interesse!

 

 

»ALLES WIRKLICHE LEBEN IST BEGEGNUNG.« Martin Buber

 

 

2016 war ein Jahr spannender Umbrüche. Gesellschaftlich, politisch und auch persönlich. Die zweite Jahreshälfte habe ich mir als Auszeit gegönnt. Was ich in meinem Sabbatical für Entdeckungen gemacht habe, darüber werde ich in zwei Wochen schreiben.

 

2016 mit Blick auf meinen Blog kann ich in einem Wort zusammenfassen: Danke. Danke für das Interesse (29.173 Nutzer mit 112.232 Seitenaufrufen), jeden Kommentar und das teilen der Beiträge! Der konstant wachsende Traffic auf meinem Blog zeigt, dass es großen Bedarf an Wissen über Showinszenierung, technologische Entwicklungen und Konzeption in der Live-Kommunikation gibt.

 

Immer wieder bekomme ich die Frage gestellt, worin die Motivation für meinen Blog besteht. Die kurze Antwort lautet, dass ich gerne Event-Gestaltern weiterhelfe. Ich arbeite dafür, dass mehr Events Sichtweisen und Einstellungen von Gästen verändern. Es steckt so viel Potential in unserem Handwerk – für uns persönlich, unsere Branche, aber vor allem Wirtschaft und Gesellschaft! Jetzt aber zu den zehn TOP Event Blogposts 2016.

 

 

TOP Event Blogposts 2016 – das habt ihr gelesen:

 

1. Wie schreibe ich einen Regieplan? // Eine Muster-Vorlage gibt es hier!

2. Seminare & Workshops: 7 Meeting Design Tipps, um Vorträge spannender zu gestalten…

3. Event Zitate: Die besten Event Sprüche

4. Event-Konzept: Mit diesen 13 Fragen wird jede Veranstaltung besser…

5. Veranstaltungskonzeption // 7 Kernfragen für erfolgreiche Events

6. Ich bin dann mal OFF: Warum ich ein Sabbatical als Freelancer mache…

7. Medienserver: Welchen benötige ich für mein Event?

8. Creative Director: Wie weckt ihr Emotionen? // 7 Kreativdirektoren geben Hinweise

9. PR Kampagnen, die überzeugt haben…

10. Cristián Gálvez: Argumentationstechniken // Tunen Sie Ihren Fünfsatz

 

 

2017 – was steht an? Mehr Begegnung!

 

Ich freue mich in 2017 weitere Impulse über diesen Blog zu geben – den Auftakt machen 21 Expertenmeinungen zum Event Trend 2017. Noch mehr freue ich mich auf Live-Begegnungen und gemeinsam transformative Momente zu inszenieren. Neben der Eventregie und Konzeption werde ich mich verstärkt in die inhaltliche Beratung von Events investieren. In diesem Sinne: Frohes Neues – ich freue mich auf Begegnung!

 

PS: Wer mein Buch Events wirkungsvoll inszenieren noch nicht kennt: Schaut doch mal rein, da steckt das geballte Wissen rund um Inszenierung mit praktischen Handlungstips drin.

 

Auftrittscoaching: Wirkungsvoll Präsentieren

Auftrittscoaching Wirkungsvoll Präsentieren am 20.-21. Oktober 2017 in Köln mit Martin Kloss und Chris Cuhls

 

 

Sie möchten…

Entspannt und sicher vor Publikum auftreten?
Inhalte wirkungsvoll und nachhaltig kommunizieren?
Geschichten erzählen, die faszinieren und im Kopf bleiben?

 

 

Seit Jahren bin ich als Regisseur für Unternehmen-Events tätig und habe dabei unzählige Vorträge erlebt. Von mitreißenden bis zu sehr langweiligen Präsentationen war alles dabei. Leider bleibt vor Ort selten die Zeit, um an einem Vortrag zu feilen, um größtmögliche Resonanz zu erzeugen. Zumal die Wirkung einer Präsentation von vielen Bausteinen abhängt. Genau aus diesem Grund biete ich mit dem Moderator und Schauspieler Martin Kloss das Auftrittscoaching „Wirkungsvoll Präsentieren“ an.

 

 

Worum geht es beim Auftrittscoaching Wirkungsvoll Präsentieren?

 

In der zweitägigen Masterclass beschäftigen wir uns mit den Themenbereichen Mensch (Körpersprache, Rhetorik, Stimme, Atmung) sowie den zu vermittelnden Inhalten (Storytelling, Technik, Bühne, Themen), um die richtigen Werkzeuge für einen wirkungsvollen Auftritt an die Hand zu geben. Mit unser 360° Perspektive als Moderator und Regisseur vermitteln wir relevantes Wissen aus der Praxis und werden Redner durch konstruktiv-ehrliches Feedback auf ein neues Level bringen.

 

 

Zielgruppe: Für wen ist das Auftrittscoaching gedacht?

 

Das Angebot ist für Führungskräfte konzipiert, die ihre Präsentationsfähigkeiten vor Publikum verbessern möchten. Unser Anspruch ist es, den Auftritt und die Präsentation vor Menschen zu einem Dialog zu machen, der dem Vortragenden wie dem Publikum Spaß bereitet. Dabei werden wir aufzeigen, wie jeder entspannt und sicher vor Publikum auftreten kann, um Inhalte wirkungsvoll und nachhaltig zu kommunizieren. Im interaktiven Rahmen der Kleingruppe vermitteln wir das passende Know-How und Handwerkszeug. Anhand von vielen praktischen Situationen gewinnen wir neue Perspektiven und damit Sicherheit.

 

Lernfelder des Auftrittcoaching Wirkungsvoll Präsentieren:

• Spaß am Präsentieren, weil Sie entspannt und sicher vor Publikum auftreten
• Ihren Körper, Atmung und Stimme bewusst und wirkungsvoll einzusetzen
• Ihre Inhalte als spannende und emotionale Geschichte zu erzählen
• Ihre Zuhörer mitzunehmen und Botschaften nachhaltig zu vermitteln
• Praktische Werkzeuge und Visualisierungsmöglichkeiten

 

Wann & Wo:

• Termin: Freitag 20. Oktober von 10-18 Uhr & Samstag, 21. Oktober 2017 von 9-16 Uhr
• Location: Stuntwerk Köln-Mülheim
• Teilnehmerzahl: maximal 10 Personen
• Gebühr: 1.420,- EUR netto

 

Masterclass Auftrittscoaching Wirkungsvoll Präsentieren

 

 

JETZT zum Auftrittscoaching am 20.-21. Oktober 2017 in Köln anmelden:

 

Da wir die Gruppengröße auf acht Teilnehmer reduzieren: Melden Sie sich schnell über die Website Wirkungsvoll Präsentieren an. Interesse an weiteren Tipps zur Inszenierung? Dann könnte mein Buch EVENTS WIRKUNGSVOLL INSZENIEREN genau das Richtige sein!

 

 

Lesetipps für „Wirkungsvolle Präsentation“:

Authentisch Präsentieren // 5-teilige Serie von Moderator Martin Kloss
5 Regeln der Business Präsentation // Wie man erfolgreicher präsentiert!
AuftrittsCoaching: 12 Tipps für wirkungsvolle Vorträge

 

TOP Event Blogposts 2015 & mein Jahresrückblick

TOP Event Blogposts 2015 // Mein Highlight: Die IAA mit dem Team Atelier Markgraph (Foto: Stephan Maka)

 

 

 

Wir sehen nicht die Dinge, wie sie sind, sondern wir sehen sie, wie wir sind.“ Talmud

 

 

Wieder kommt ein Jahr zum Ende. Für mich hielt 2015 fantastische Momente bereit. In 36 Projekten habe ich Momente gestalten dürfen, in denen Menschen sich begegnen und Neues entdecken konnten. Das Spektrum reichte von Automobil, Fashion, PR, IT, Pharma über Telekommunikation, Elektronik, Mittelstand, Wissenschaft, Bankwesen und Investment bis zum Stiftungsbereich. Ein breites Themenspektrum welches meine Neugier an Inhalten und Trends nur befeuert hat…

 

Starke Ideen konnte ich dabei in diversen Städten in Szene setzen: von Berlin, Mannheim, Posnan/Polen, Leipzig, Rom/Italien, Gifhorn, Genf/Schweiz, Hannover, Malaga/Spanien, Shanghai/China, Rostock, Mallorca/Spanien, Port Aventura/Spanien, Essen, Frankfurt, Miami/USA, Guangzhou/China, dem Dorf an der Düssel bis zum Epizentrum der Welt: Der Domstadt und Wahlheimat Köln (natürlich habe ich ethisch korrekt meinen CO2 Ausstoß bei Atmosfair kompensiert).

 

Ich bin sehr dankbar für spannende Begegnungen, tolle gemeinsame Erlebnisse und das in mich gesetzte Vertrauen. In fantastischer Teamarbeit führte dies zu erfolgreichen Produktionen. DANKE zuallererst an jeden Kollegen im Team, alle Auftraggeber sowie Agenturen – es hat wirklich großen Spaß gemacht!

 

Wenn ich einen zentralen Gedanken festhalten müsste, dann wäre es die Wichtigkeit Atmosphären zu gestalten. Offensichtlich kreieren wir mit Events besondere Atmosphären. Allerdings gibt es auch die tieferliegende Atmosphäre, die man durch sein SEIN, also die (Arbeits-)Mentalität, gestaltet. Genaueres dazu werde ich im neuen Jahr für den FAMAB schreiben.

 

 

 

2015 – ein spannendes Jahr in der Live-Kommunikation

 

Es ist kein Geheimnis: Ich liebe gut gemachte Showinszenierungen und arbeite leidenschaftlich gern daran, diese in unvergessliche Momente umzusetzen. Ein berufliches Highlight war sicherlich die erneute Ablaufregie für Mercedes-Benz LIVE! auf der IAA (im Auftrag von Atelier Markgraph). Herausfordernd und auf ganz andere Art und Weise sakral (wie die FAZ zur IAA berichtete) war für mich die TechArts-Konferenz.

 

Der Ansatz war es eine eine Plattform für Mitarbeitende in Kirchen zu schaffen, um Gottesdienste wirkungsvoller zu gestalten. Schon weit im Voraus war die Kapazitätsgrenze von 650 Teilnehmern aus den Zielgruppen Techniker, Musiker, Künstler und Moderatoren erreicht. Das große Interesse zeigt, dass es in diesem Bereich viel Willen zur Veränderung gibt. Live-Kommunikation in dieser Form ist auch hier ein Schlüssel für guten Wissenstransfer.

 

TOP Event Blogposts 2015 // Familie CuhlsPersönlich bewegt mich meine mittlerweile 20monatige Tochter. Es ist eine pure Freude immer wieder nach Hause zu kommen und den nächsten Entwicklungsschritt zu erleben. Welch Wunder die Entwicklung eines Menschen doch ist und ja, diese Begegnungen sind die wirklich magischen im Leben…

 

Ebenso führte dies zu verstärkter Arbeit im Bereich Konzeption. Die planerische Gestaltung von Momenten macht nicht nur Spaß, sondern erlaubte mir auch, etwas mehr von Köln aus zu arbeiten. Wie immer im Leben: Die Mischung macht’s. So kann 2016 gerne kommen!

 

 

 

TOP Event Blogposts 2015 – das habt ihr gelesen:

 

Stolz bin ich auch auf 35 neue Blogbeiträge in diesem Jahr. Der stark potenzierte Traffic auf meinem Blog zeigt, dass es großen Bedarf an Wissen wie wirkungsvollen Prinzipien der Showinszenierung, technologischen Entwicklungen und Inspiration in der Live-Kommunikation gibt.

 

Besonders glücklich bin ich über die Veröffentlichung meines Buchs Events wirkungsvoll inszenieren. Darin gebe ich mein gesammeltes Wissen zur Inszenierung weiter. Sieben Experten runden das Bild mit ihren praktischen Tipps zur Event-Inszenierung ab. Das Buch kannst Du einfach formlos über den Link oben bestellen.

 

 

Jetzt aber zu den zehn TOP Event Blogposts 2015:

 

1. Wie schreibe ich einen Regieplan? // Eine Muster-Vorlage gibt es hier!
2. Die 7 Gebote der Inszenierung // Wie gute Shows gelingen…
3. Lichtdesigner // Was man über Lichtgestaltung wissen sollte…
4. Ein Loblied auf die Eventbranche & warum ich meinen Job liebe…
5. Seminare & Workshops: 7 Meeting Design Tipps, um Vorträge spannender zu gestalten…
6. Medienserver: Welchen benötige ich für mein Event?
7. Veranstaltungskonzeption // 7 Kernfragen für erfolgreiche Events
8. 5 Fragen zum Veranstaltungskonzept // Nützliche Tipps – Teil 1
9. Technikbriefing: Worauf es in der Zusammenarbeit ankommt…
10. Event Trend 2015: 23 Experten zur Live-Kommunikation

 

 

2015 war ein fantastisches Jahr – beruflich, persönlich und auch mit diesem Blog. Da Analog das neue Digital ist, plane ich für 2016 eine Umstellung des Blogpost-Veröffentlichungsturnus auf alle zwei Wochen Mittwochs. Dafür möchte ich meinen Beitrag für die Live-Kommunikation im Analogen ausbauen – in Form von zwei MasterClass Formaten in den Bereichen Auftritts-Coaching sowie Kreativität & Inszenierung. Bei Interesse kannst Du dieses gerne schon per Email ankündigen – weitere Details folgen…

 

 

TOP Event Blogposts 2015 Eventregie Chris Cuhls Frohes Neues 2016TIPP: Zum Jahresausklang noch eine gute Frage für den Silvesterabend (entlehnt aus dem Storytelling): Welchen Sieg und welche Niederlage hast du in 2015 erlebt und welche Chancen und Herausforderungen erwartest du in 2016?

 

 

Kommt gut rein ins neue Jahr – ich freue mich auf alles, was da kommt!

 

Events wirkungsvoll inszenieren // Geheimnisse der Inszenierung

Events wirkungsvoll inszenieren – damit Botschaften auf der Bühne wirken und Events gelingen // Chris Cuhls

 

 

„Viele Menschen finden Firmen-Veranstaltungen langweilig.

Das muss sich ändern.“

 

 

Als Eventregisseur und mit 15 Jahren Berufserfahrung stelle ich tagtäglich Events auf die Beine. Dank meines Blogs weiß ich, dass sich viele Menschen für das Thema „gelungene Inszenierung“ interessieren. Das Wissen, welches ich mir über die Jahre angeeignet habe, zeigt sich für viele Menschen in und außerhalb der Branche als äußerst hilfreich.

 

Was macht den Unterschied zwischen einer guten und einer beeindruckenden Inszenierung aus? Ist es das Budget, sind es die Durchführenden, das Zusammenspiel, die Idee? Was muss von Anfang an beachtet werden, damit mein Event das erreicht, was ich mir wünsche? Was soll Nachher anders sein als Vorher?

 

Genau diesen Fragen gehe ich in meinen Buch „Events wirkungsvoll inszenieren“ nach. Im ersten Teil gebe ich mit den 7 Geboten einen Überblick zu den Prinzipien und Wirkungsmechanismen. Mit 7 Experten-Interviews vertiefe ich im zweiten Teil das Wissen um wirkungsvolle Inszenierung.

 

 

Wie du Events wirkungsvoll inszenieren kannst – ein Blick ins Buch:

 

Events wirkungsvoll inszenieren - 7 Gebote 7 Interviews

Events wirkungsvoll inszenieren - 7 Gebote der Inszenierung

Events wirkungsvoll inszenieren - Corporate Events inszenieren - Ideen Konzept Dramaturgie

Chris Cuhls: Events wirkungsvoll inszenieren // Fotos: André Wirsig, Gestaltung: Ann-Marie Falk

 

 

Buch hier über Amazon bestellen

 

Events sind besondere Ereignisse. Oft werden Veranstaltungen aber immer noch als Logistik-Aufgabe verstanden, die es gilt, perfekt umzusetzen. Doch damit sich Gäste bei den – eigens für sie gestalteten – Inszenierungen wohl fühlen, braucht es nicht nur leckeres Essen oder beeindruckende Akrobatik. Viel mehr geht es um das gelungene Zusammenspiel zwischen starken konzeptionell-kommunikativen Ideen und der Logistik.

 

Dieses Buch zeigt in 100 Seiten über die Organisation hinaus auf, wie Inszenierung gelingt. Mit dem Wissen aus diesem Buch werden Leser, die bereits im Eventgeschäft arbeiten, einen neuen Wirkungsgrad erzielen.

 

 

7 Gebote & 7 Experten-Interviews – Inszenierung auf den Punkt gebracht

 

Die 7 Gebote der Inszenierung sind anwendungsorientiert formuliert – Inspiration und Rahmengebung statt der klassischen Event-Checkliste. Leser in allen Branchen und Anwendungsgebieten bekommen mit diesem Buch ein Gefühl dafür, was gelungene Veranstaltungen wirklich ausmacht und können es direkt umsetzen – sei es für das große Firmenjubliäum, eine Werbeveranstaltung oder ein internes Mitarbeiter-Event. Gerade durch die beispielstarke Erklärung der Gebote, die Lust auf Umsetzung machen, ist das Buch eine klare Hilfestellung in der Planung und Durchführung einer gelungenen Veranstaltung.

 

Die sieben ergänzenden Interviews mit den ganz Großen aus der Branche vermitteln zusätzliche Kenntnisse und Inspiration. Sie geben Einblick in Insiderwissen zu spannender Inszenierung. Mit dabei sind Ex-Unterhaltungschef Prof. Axel Beyer, TV-Regisseur Frank Hof, aus der katholischen Kirche Pater Manfred Kollig & Dr. Bernward Konermann, Karnevals-Forscher Wolfgang Oelsner, PR-Eventexperte Oliver Schrott, Lichtdesigner Jojo Tillmann sowie Medienkünstler Andree Verleger. Dank der Erfahrung dieser Experten erfährt man bei der Lektüre des Buchs, worauf es wirklich ankommt, um andere mit der eigenen Show zu inspirieren und unterhalten.

 

 

Events wirkungsvoll inszenieren - 7 Interviews Axel Beyer Unterhaltung

TV Regisseur Frank Hof - Events wirkungsvoll inszenierenTheaterregisseur Axel Beyer und TV-Regisseur Frank Hof im Experten-Interview zur Inszenierung

 

 

Das Buch zeigt in seiner Kombination aus Theorie zur Rahmengebung und Statements mitten aus der Veranstaltungsbranche auf, wie bei realistischer Budget-Planung die größtmögliche Wirkung erzielt werden kann.

 

 

Eventplanung: Für wen lohnt sich das Buch?

 

Events wirkungsvoll inszenieren“ richtet sich an all jene Eventgestalter, die logistische Grundkenntnisse haben, aber nicht wissen, wie sie Botschaften und Inhalte wirkungsvoll an ihre Zuschauer vermitteln können. Das Wissen ist entscheidend für Verantwortliche in Agenturen, Projektmanager großer Veranstaltungen genauso wie Eventverantwortliche auf Unternehmensseite. Inspirativ ist es sicherlich auch für Fachleute der MICE-Branche, Manager jeglicher Marketingdisziplin und einfach interessierte Innovatoren.

 

 

Chris Cuhls:
EVENTS WIRKUNGSVOLL INSZENIEREN
7 Gebote und 7 Interviews – mit Prof. Axel Beyer, Frank Hof, Pater Manfred Kollig, Dr. Bernward Konermann, Wolfgang Oelsner, Oliver Schrott, Jojo Tillmann und Andrée Verleger

100 Seiten, farbiges Bildband im Magazin-Charakter, Softcover, 1. Auflage, ISBN 978-3-00-052198-0

 

 

Bestellbar für 22,95 EUR per formloser Email (zzgl. 2 EUR Versandgebühr im EU-Ausland) oder über Amazon.

Event-Urgestein Wolf Rübner hat das Buch hier rezensiert. Weitere Rezensionen bei eveos und FAMAB-Blog.

 

Innovative Eventformate: DemoJam der SAP

Innovative Eventformate: DemoJam der SAP // Fotos: Philipp Reimer

 

 

Als Konzeptioner von Events sind wir ständig auf der Suche nach innovativen Eventformaten. Wir wollen wirkungsvolle Events ohne ‚death by Power Point‘ oder Monologe langweiliger Redner. Auf dem SAP Partner Summit entdeckte ich in meiner Mitarbeit als Regisseur innerhalb der Abendveranstaltung das Format DemoJam. Hier die Gestaltungsgrundlagen eines wirklich innovativen Eventformats – vielleicht inspiriert es ja auch den ein und anderen Eventgestalter:

 

 

DemoJam – innovative Eventformate für die Konzeption

 

Idee: 6 Teilnehmer präsentieren innovative best practice Lösungen kompakt in 6 Minuten. Durch die zeitliche Limitierung und Decklung auf die begrenzte Teilnehmerzahl kann der Abend gar nicht erst langatmig werden. Die Teilnehmer müssen sich darüber hinaus im Vorfeld qualifizieren, somit ist die Qualität gesichert. Im Kern geht es also um einen Battle auf drei gegenüberliegenden Bühnen – von einer zusätzlichen Mittelbühne aus wird moderiert.

 

SAP DemoJam innovatives Eventformat Konzeption

 

Bei der Demo sind dann immer zwei Leute auf der Bühne. Die Performance lebt von dem Teamgedanken. Dabei wird bewußt auf eine PPT-Schlacht verzichtet und es darf nur das IT-Produkt vorgestellt werden. In physischer Form oder als Anwendung über ein iPad oder PC. Die Zeit wird knallhart eingehalten und der mitlaufende Countdown wird im Zweifel bei ‚Null‘ durch einen Live-Jingle der Band abgebrochen sowie das Präsentationsbild und Mikrofone ausgeschaltet. Als Auftrittsmusik dürfen sich die Teilnehmer einen eigenen Song wünschen, der ihnen einfach gefällt und von der Band live gespielt wird. Am Ende können die rundum im Raum sitzenden Zuschauer dann ihren Gewinner über eine EventApp voten.

 

SAP DemoJam innovatives Eventkonzept

 

 

Fazit: das kurzweilige Eventformat DemoJam ist unterhaltsam, bietet den Zuschauern klaren inhaltlichen Mehrwert durch die best practice Beispiele und stellt eine gute Überleitung von der Tageskonferenz und den Inhalten zu einer lockeren Abendveranstaltung dar, die immer noch Inhalte transportiert ohne dabei zu steif zu sein. Top!

 

 

Welche innovativen Eventformate sind dir aufgefallen? Über Beispiele und Weblinks freue ich mich unterhalb…

Hier noch abschließend visuelle Eindrucke des Summit – ab 1:16min dann auch Bilder des DemoJam:

 

Konzeption & Agentur: Eva Heid, proevent Heidelberg (Adaption des Ursprungskonzept DemoJam)

Auftraggeber: SAP // Video: GOEBEL+MATTES // Mein Job: Eventregie

 

Was dich noch interessieren könnte:
Konferenzdesign: Sieben Regeln für die Konzeption innovativer Konferenzen von Ed Bernacki
Seminare & Workshops: 7 Meeting Design Tipps, um Vorträge spannender zu gestalten…
Veranstaltungskonzeption // 7 Kernfragen für erfolgreiche Events

smart forjeremy Fahrzeuginszenierung // LA Auto Show 2012

Die electrifying love story zwischen smart und Jeremy Scott brachte Journalisten und celebrities zugleich am Vorabend der Los Angeles Auto Show zur Fahrzeuginszenierung Weltpremiere des smart forjeremy in die Jim Henson Studios. In dem von Charlie Chaplin gegründeten Studio direkt am Hollywood Boulevard tanzten diesmal nicht die Muppets, sondern die englisch-srilankesische Künstlerin M.I.A. „Würde sich der Schutzgott […]

Fashion Week Berlin // Sommer 2012

Ein Laufsteg mitten auf der Straße des 17. Juni zwischen der Siegessäule und dem Brandenburger Tor – das ermöglicht die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin. Weltweit produziert IMG in Zusammenarbeit mit Mercedes-Benz die Fashion Weeks. Ich muss schon sagen – ich liebe exzellente Events. Aber als Modefremder gleich im Zenith einzusteigen war auch für mich besonders. […]

Volkswagen myTIME Roadshow 2012 // Eventregie on tour

Volkswagen myTIME – das ist die Abkürzung für Training, Information, Motivation und Emotion und war das Motto für die nationale Verkäuferschulung von Volkswagen als eintägiges, dezentrales Event an sieben verschiedenen Standorten. Im Fokus stand es, den persönlichen Mehrwert des einzelnen Besuchers in den Vordergrund zu stellen. An den ersten drei Stationen der Roadshow realisierte ich für die Hamburger Dependance von VOK DAMS die zentrale Opening- und Closingveranstaltung. 200 Verkäufer in acht Gruppen wurden jeweils an vier Veranstaltungstagen durch inhaltliche Workshops sowie aktive Fahrtrainings geschult.

 

 

Volkswagen myTIME – wie kann man ein Verkäufertraining mal anders gestalten?

 

Soweit klassisch gelernt, wie man es von Verkäufertrainings kennt. Anders und neu war für mich bei der Volkswagen myTIME die interaktive Gestaltung des Tages über eine iPad App. Von Tagesplan über Locationübersicht zu interaktiven Abstimmungen in den Veranstaltungen gab es eine spielerische Kommunikation – sehr gelungen, wie ich finde. Denn es gibt zu viele Veranstaltungen, bei denen die Zielgruppe leider viel zu wenig bis gar nicht aktiv eingebunden wird. Das Event wurde damit als eigenständiges Format und Eventreihe positioniert und etabliert, sowie gleichwertig an jedem Standort umgesetzt.

 

Hier geht es zur offiziellen VOK DAMS Pressemitteilung. Wiederholung für 2013 geplant!

 

Welche Elemente haben Sie das letzte Mal überrascht bzw. interaktiv angenehm eingebunden?

Wer über Innovationen im Meeting Business informiert bleiben will trägt sich oben rechts in meinen Newsletter ein!

 

 

Mein Job: Eventregie, einrichten der Volkswagen myTIME Show

Agentur: VOK DAMS Hamburg // Kunde: Volkswagen AG

 

Teambuilding // SAP Services Kick Off 2012

Teambuilding der Extraklasse // Video: Helge Thomas     Sinfonie der Innovationen war das Thema der jährlichen SAP Services Kick-Off Veranstaltung im März 2012 in der Schwarzwaldhalle Karlsruhe. Als erweitere Teambildung Maßnahme dienen diese Art von Veranstaltungen unter anderem dem Ziel, ein positives Arbeitsklima zu schaffen und eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zu gewährleisten. Teamarbeit soll und darf nicht dem Zufall […]

smart forvision Markteinführung // China 2011

Anlässlich der Guangzhou Motorshow 2011, lud Mercedes-Benz China 400 Lifestyle Journalisten zu einem exklusiven smart forvision brand evening. Unter dem Motto share yor vision präsentierte sich smart als Vorreiter urbaner Mobilitätskonzepte.     Was war interkulturell bei der smart Einführung zu beachten?   Ich übernahm für diesen Abend die Eventregie – eine spannende Erfahrung in einem mir […]

Produktinszenierung: Wie man kreativ inszeniert // Daimler IAA 2011

Wie gestaltet man eine Produktinszenierung und wie läuft die konkrete Entwicklung einer Show eigentlich ab?     Im Folgenden ein praktisches Beispiel: die Pressekonferenz von Daimler auf der IAA 2011. In nur vier Monaten wurde mit für mich bisher unbekanntem Aufwand und Anspruch ein benchmark in der automotive Eventbranche gesetzt – und sowohl als Show-Producer, als auch […]

KPSS Global Color Zoom 2010 // Wie man eine Fashion Show inszeniert…

Wie inszeniert man eine Fashion Show im Rahmen eines Mitarbeiterevents? Eine ästhetische Show für die ästhetische Welt von Fashion zu inszenieren – das war die Aufgabe von KPSS für ihr globales Mitarbeiterevent im Oktober 2010 in Paris. Strategisch optimal positioniert zeitgleich zur Paris Fashion Week. Im Auftrag von Andreas Sollik führte ich die Regie für das […]