Lichtmalerei 2.0 // Wie man mit Licht malen kann…

7. Dezember 2012

Licht­ma­lerei 2.0: Mit Licht malen und gestalten…

 

 

Licht ist ein gewal­tiges Stil­mittel, um Räume inno­vativ und kunst­voll zu gestalten und Atmo­sphären zu kreieren. Dazu sind mir mehrere kreative Ansätze mit Licht zu malen ins Auge gefallen, welche ich hier vorstellen möchte:

 

 

1) Malen mittels Farbwalze (oberhalb)

 

Sweat­shoppe, ein euro­päi­sches Krea­tiv­kol­la­bo­rativ, stellt in dem Video oberhalb ihre Vision von video light painting vor. Komplett selbst­ständig entwi­ckelt, malen sie nicht nur mit Licht, sondern erwecken ebenso diese Gemälde zum Leben. Welche Technik hinter dieser Kunst­form steckt, findet man auf dem Vimeo Profil.

 

 

2)  Malen per Laser

 

Für London’s größten umwelt­freund­li­chen Taxi­ser­vice green­to­mato­cars wurden diese Illus­tra­tionen mittels Laser auf Gebäude, wie der Battersea Power Station in London, proji­ziert. Witzige Idee mit klaren Botschaften und dem Ziel, die Welt grüner zu gestalten — well done! Weitere Hinter­grund­in­for­ma­tion finden sich auf diesem Blog.

 

Quelle: green­to­mato­cars

 

 

3) Lichtmalerei im Raum

 

Die Kölner Krea­tiv­gruppe Licht­faktor hat das schon von der Photo­gra­phie bekannte Stil­ele­ment auf ein neues Level gebracht und für die Jeans­marke dENiZEN™ einen animierten Traum produ­ziert. Mit sehr viel Aufwand und Liebe zum Detail wurde die Geschichte, von langer Hand vorbe­reitet, in nur fünf Nächten gefilmt. Toll — einfach auch weil meine Heimat­stadt die Kulisse bildet: Hey Kölle, du bes e Jeföhl! Hier gibt es ein making of. Ein Besuch auf der Licht­faktor Homepage lohnt ebenso sehr!

 

 

Quellen: Licht­faktor

 

 

4) Lichtmalerei mittels Pyrotechnik

 

Der deutsche Photo­graph und Licht­künstler Jan Leonardo Wöllert beschäf­tigt sich schon lange mit Lang­zeit­be­lich­tungen. Ins kleinste Detail choreo­gra­phiert nutzt er das Licht als Medium. Inspi­ra­tive Lichtmalerei!

 

Quelle: Deutsche Welle TV

 

 

5) Fraunhofer Jahrestagung 2015 — Lampen inszenieren den Raum

 

Die Kölner Event­agentur onlive­line gestal­tete unter dem Motto „Licht gestaltet“ die Jahres­ta­gung der Fraun­hofer Gesell­schaft — im Jahr des Lichts. Wie ein Orchester besetzen 45 Sharpie-Movin­g­­­lights die Bühne. Jede Bewegung wird vertont. Jeder Licht­beam hat einen Sound. Jede Drehung einen Subtext. Jede Lampe, um die Bewe­gungen zu vergrö­ßern, hat einen beleuch­teten Plexi­­glas-Sockel, der diese wie ein Darsteller selber beleuchtet. Dazu Video – verlän­gert und erwei­tert die Beams und inno­va­tive Welt der Lampen bis in die Unendlichkeit.

 

So erzählen die Lampen ihre Geschichte. Das absolut exakte (25fps genaue!) Zusam­men­spiel aller Gewerke ließ den Zuschauer in die Illusion der Lampen­welt eintau­chen – sie lebendig werden lassen und ihre Geschichten gestalten.

 

Quelle: Onlive­line

 

 

Wer infor­miert bleiben will, trägt sich in meinen News­letter ein oder gleich bei meinem Facebook Profil!

 

Was dich noch inter­es­sieren könnte:

Licht­de­si­gner // Was man über Licht­ge­stal­tung wissen sollte…
Pixmob // Wie man mit LEDs Event Besucher begeistert…
Marken­er­lebnis: Was wir von Live Konzerten lernen können…
Licht­kunst // Arbeiten und Nutzen im Heute

 

Beitrag teilen:

Ähnliche Beiträge

  • Miriam Janke Was schafft Moderation

    24. März 2022

    Wie schafft MODERATION Wirkung?
  • Die 7 Gebote der Inszenierung - Chris Cuhls

    21. Januar 2014

    Die 7 Gebote der Inszenierung // Wie gute Shows gelingen…
  • Event Job und Kinder Eventbranche

    5. Januar 2017

    TOP Event Blogposts 2016
  • Livestream Event

    17. März 2020

    Event: abgesagt! Lösung: Livestream