Lichtkunst // Arbeiten und Nutzen im Heute

Lichtkunst Quelle: the creators project

 

 

„Die ganze Vielfalt, der ganze Reiz, die ganze Schönheit des Lebens besteht aus Schatten und Licht.“

Leo N. Tolstoi

 

 

Besser als der russische Schriftsteller kann man es wohl nicht auf den Punkt bringen. Licht, gezielt und wirkungsvoll eingesetzt, schafft ebenso starke Emotionen wie uns der Schatten hilft, Stimmungen und Gefühlswelten wahr zu nehmen. Das eine bedingt das andere und gehört unbedingt zusammen.

 

Auf der Londoner Kinetica Art Fair 2013 wurden neue Lichtkunst Entwicklungen in der Interaktion von Kinetik, Elektronik und Medienkunst vorgestellt. Ob für den Einsatz zu Hause oder im Modebereich, in der Entertainment- und Eventszene: mich begeistert der Nutzen neuer Technologien für die Wirkung im Heute. Spannende Lichtkunst findet sich auch in diesem Blogbeitrag über das Lichtmalen.

 

 

Lichtkunst im urbanen Raum

 

Eine ebenso kunstvolle Nutzung von Licht findet sich z. B. auf der San Francisco Bay Bridge, wo 25.000 LED Lichter die aktuell weltgrößte LED Skulptur bilden:

 

Lichtkunst Quelle: the creators project via youtube

 

 

Wer weitere fünf Minuten übrig hat, findet hier ein hervorragendes Beispiel (auch für Storytelling) in Form des ‚Arctic Experiment // Wake up the town‘ von Philips:

 

Quelle Lichtkunst Video: Philips

 

 

FrageWelche Lichtkunst hat dich überzeugt und warum?

 

Was dich noch interessieren könnte:

Lichtdesigner // Was man über Lichtgestaltung wissen sollte…
Pixmob // Wie man mit LEDs Event Besucher begeistert…
Markenerlebnis: Was wir von Live Konzerten lernen können…

 

Comments