Eventmoderation: 4 Fragen an Chris Brow

Eventmoderation Show Reel von Chris Brow

 

 

1. Chris, du bist als Moderator und Entertainer auf deutschen und internationalen Bühnen unterwegs. Warum ist die Eventmoderation aus deiner Sicht bedeutsam?

 

Zum einen gibt der Moderator der jeweiligen Veranstaltung ein Gesicht und schafft einen Verbindung zwischen dem, was auf der Bühne passiert und dem Publikum. Dabei ist klar, dass es bei einer Veranstaltung aber nie um mich geht. Es geht darum, das Thema des Events – ob ein Produkt oder den Kunden – bestmöglich zu präsentieren. Außerdem sollte ein Moderator wie ein roter Faden als Verbindungselement dienen. Authentizität ist der Schlüssel für eine glaubwürdige und greifbare Präsentation, daher muss der Moderator immer bestmöglich vorbereitet sein.

 

Die Rolle des Moderators ist auch deshalb nicht zu unterschätzen, weil bei großen Produktionen teilweise hunderte Menschen im Hintergrund arbeiten: Von der Konzeption, zum Handwerk und Messebau über Produktion, Technik bis zur Regie. Aber wenn der Vorhang fällt und die Show beginnt, ist der Moderator alleine im Rampenlicht. Alles was ab diesem Zeitpunkt passiert, geht in den Augen des Zuschauers auf das Konto des Moderators. Im Guten wie im Schlechten – das ist Verantwortung und Herausforderung zugleich.

 

 

2. Was war das bedeutsamste Event, welches du als Moderator realisiert hast?

 

Jede Veranstaltung bringt natürlich andere Herausforderungen mit sich. Spontan fällt mir die Global Inet Veranstaltung der Internet Society in Genf 2012 ein. Hier kamen die Erfinder und Lenker des Internets zusammen. Von Tim Berners-Lee der HTML erfunden hat, über Wikipedia Gründer Jimmy Wales, Firefox Chefin Mitchell Baker, Vinton G. Cerf, Leonard Kleinrock und viele mehr. Die werden in dieser Konstellation wohl auch nie wieder zusammen kommen, aber an diesem Tag waren wirklich alle Menschen anwesend die das Internet erst ermöglicht haben. Das fand ich doch sehr beeindruckend!

 

 

3. Worauf bist du angewiesen, um eine gute Eventmoderation zu liefern?

 

Um in der Umsetzung einen guten Job als Moderator zu liefern, benötige ich in erster Linie eine klare Beschreibung dessen, was der Kunde von mir erwartet. Danach brauche ich Fakten, Fakten, Fakten und noch ein bisschen Zeit zur Vorbereitung. Diese Informationen beziehe ich aus allen möglichen Medien und Informationsquellen. Ich bin mit dem Internet aufgewachsen daher ist das WWW meine erste Anlaufstelle. Ich kaufe aber auch oft Magazine zu bestimmten Themen. Manchmal frage ich Freunde, Familie oder Bekannte nach Ihren Meinungen zu einem Thema. Ich interessiere mich schon immer für die verschiedensten Themen und verliere mich manchmal stundenlang im Netz während ich von einem Link zum nächsten springe. Allgemeines Interesse am Weltgeschehen hilft in diesem Job allemal. Ich möchte nicht vergessen den Kunden selbst als Informationslieferant zu nennen. Schließlich soll ich ja sein Produkt beziehungsweise seine Veranstaltung präsentieren.

 

Natürlich möchte sich jede Firma bestmöglich darstellen. Jede Firma will in etwas Pionier gewesen sein, der Beste sein, der Innovativste etc. Diese Informationen sind meist aber sehr eindimensional. Daher würde ich jedem Moderator raten sich das Thema und die Firma auch aus mindestens einer anderen Perspektive anzuschauen. Es hilft zu verstehen warum der Kunde möchte, dass man das so sagt, oder etwas besser nicht sagt. Es hilft auch die Firmenkultur zu verstehen, die von Branche zu Branche ganz anders ist… Je nachdem informiere ich mich sogar über Dinge wie: ‚Was steckt hinter dem Logo-Desgin? Hat die Farbe des Logos eine bestimmte Message? Wer ist bzw. war der Firmengründer? Wie viele Mitarbeiter hat die Firma? Welche Produkte habe ich eigentlich von dieser Marke Zuhause? Wie waren meine Erfahrungen damit? …‘ Die Liste geht weiter und weiter, wenn ich so darüber nachdenke. Aber viele dieser Fragen stelle ich mir auch unbewusst, wenn ich mich für einer Veranstaltung vorbereite und manche Fragen stelle ich dann dem Kunden vor Ort. So – jetzt aber: Showtime!

 

 

4. Wo lässt du dich in Sachen Eventmoderation inspirieren?

 

Für die eigentliche Moderation bedarf es keiner großen Inspiration. Ich behaupte einfach mal – jeder könnte moderieren. Da geht es nur um Texte und Informationen die weitergegeben werden.

 

Viel wichtiger jedoch ist die Haltung und die Ausstrahlung. Ein Moderator kann nur gewinnen und überzeugen, wenn er seine eigene Persönlichkeit mit ins Spiel bringt und seine Vision. Mit Vision meine ich das durchspielen der Veranstaltung vor dem geistigen Auge. Hier kommt dann auch Inspiration ins Spiel. Hier schaue ich gerne über den großen Teich und lass mich gerne von Shows wie die Tonight Show mit Jimmy Fallon oder den meist sehr guten Moderationen der Oscars-Preisverleihung inspirieren.

 

Ich muss mir den Ablauf und das was auf der Bühne passieren wird mehrmals vorstellen. Ich spiele dann verschiedene Szenarien durch und lege mir so einen Wegweiser im Kopf zurecht. Letztendlich gilt aber auch hier was für alles andere im Leben gelten sollte. Du musst es lieben. Es gibt viele Moderatoren da draußen, die besser sprechen als ich, die eleganter, lustiger oder eloquenter sind. Aber ich brenne für diesen Job. Ich gehe immer mit Freude und Leidenschaft auf die Bühne – egal ob vor 10 oder 10.000 Menschen! Gebt mir ein Mikrofon und ich gebe euch Entertainment.

 

 

Eventmoderation Chris Brow

 

ÜBER CHRIS BROW: Als Sohn einer deutschen Verkäuferin und eines US-Soldaten wuchs Chris Brow in Deutschland und in den USA auf. Schon in jungen Jahren lernte er beide Schulsysteme kennen und zwischen den Kulturen zu vermitteln. Dank seines ausgeprägten Einfühlungsvermögens, dem „gewissen Etwas“, seinem Humor und der stetigen Freude an Entertainment, konnte er sich innerhalb weniger Jahre einen Namen bei internationalen Kunden machen. Als „native Deutsch und Englisch Speaker“ und dank seines multinationalen Backgrounds gelingt es ihm, Produkte und Botschaften in beiden Sprachen authentisch und lebhaft zu präsentieren. Neben seinem Beruf als Moderator für Events und TV gehört Chris zum festen Stamm der erfolgreichen Band Fresh Music Live und unterstützt diese als Rapper im In- und Ausland.

 

Comments