Event Choreographie: Nadine Imboden über Inszenierungen

29. Oktober 2014

Event Choreographie Nadine Imboden Show Inszenierungen

Event Choreo­gra­phie bei den Volks­wagen Konzern­abenden // Quelle: Nadine Imboden

 

 

Die Event Choreo­gra­phien von Nadine Imboden bei den Volks­wagen Konzern­abenden lassen in der Szene immer wieder aufmerken. Ein Grund für mich die Schwei­zerin über ihre Heran­ge­hens­weise zu interviewen:

 

 

Nadine, was macht wirkungsvolle Show-Inszenierungen aus?

Das wich­tigste bei einer Insze­nie­rung ist Bilder zu schaffen an die sich die Leute erinnern können. Bilder die verständ­lich, inno­vativ sind und Harmonie ausstrahlen. Bilder die im Gedächtnis der Zuschauer bleiben und unterhalten.

 

Worauf achtest du bei der Gestaltung einer Event Choreographie?

Ich versuche das Publikum immer wieder zu über­ra­schen und dazu gehört eine gewisse Risikobereitschaft.

 

Woran machst du den Erfolg einer Performance fest?

Bilder bleiben im Gedächtnis und Emotionen werden mit einem Produkt verbunden.
Gute Insze­nie­rungen erzeugen Spannung und Magie.
Wer lässt sich nicht gerne von Träumen und Idealen verführen?

 

Wie entwickelst du deine Ideen, die zum Kunden und dem Projekt passgenau stimmen?

Man muss sich mit dem Produkt ausein­ander setzen, Idee und Ziel genau kennen. Schluss­end­lich muss man das Produkt lieben um eine emotio­nale Insze­nie­rung zu kreieren.

 

Welcher Elemente anderer Show-Disziplinen bedienst du dich bzw. wo lässt du dich zu innovativen Lösungen inspirieren?

Die Quelle von Inspi­ra­tionen ist das Leben und natür­lich die Erfah­rung. Situa­tionen oder Bilder können Dich an eine Idee heran­führen oder als Inspi­ra­ti­ons­quelle dienen. Ich werde das sehr oft gefragt, aber eine Antwort habe ich nicht. Gedanken kommen und gehen und irgend­wann über­zeugt Dich ein Gefühl und diesem Gefühl versuche ich zu folgen…

 

Welchen Prinzipien folgst du?

Never change a winning team!

 

Welche Emotion willst du mit deiner Arbeit erzielen?

Wenn das Publikum über eine Insze­nie­rung oder eine Show spricht, habe ich mein Ziel erreicht.

 

Was macht dich glücklich nach der Show von Gästen gespiegelt zu bekommen?

Fröh­liche Gesichter aber auch konstruk­tive Kritik.

 

Welche Rahmenbedingungen benötigst du, um einen guten Job zu liefern?

Ich bin ein Harmonie bedürf­tiger Mensch. Ich bin über­zeugt, dass man Harmonie im Team und auf der Bühne spüren kann. Das ist wohl eines meiner Erfolgsgeheimnisse.

 

Wie lautet dein Anspruch an deine Arbeit?

Ich brauche Spass an der Arbeit und am Thema. Ich muss mich mit dem Produkt verstehen.

 

Welchen Job willst du unbedingt noch mal umsetzen und warum?

Als ich 5 Jahre alt war, wollte ich unbe­dingt einmal im Fern­sehen tanzen… Das war wohl mein erstes und einziges Ziel. Meine Leiden­schaft ist Fashion und Style und das versuche ich in meine Insze­nie­rungen einfliesen zu lassen. Ansonsten lasse ich mich gerne überraschen.

 

Welche Voraussetzungen sollte man als Choreograph/in erfüllen?

Eine Ausbil­dung / Laufbahn als Tänzer/in ist zwingend. Bühnen­er­fah­rung und der Kontakt mit dem Publikum trägt zu einem wich­tigen Verständnis bei. Man weiss, was man von einem Performer verlangen kann und hat die Möglich­keit wert­volle Erfah­rungen und Tipps weiterzugeben.

Mein Motto: choreo­gra­fiere für’s Publikum und nicht für Dich selbst!

 

Was war für dich bisher das einprägsamste Event und warum bist du stolz drauf?

Die Arbeit in China mit den einhei­mi­schen Perfor­mern, hat mich wahr­schein­lich am meisten gefor­dert. Ich setze mich gerne mit fremden Kulturen ausein­ander und wenn ich Ihr Vertrauen gewinnen kann bin ich stolz darauf.

 

Wobei hast du am meisten aus deinen Fehlern gelernt?

Bei meinem ersten Job habe ich meine erste Gage einem Freund anver­traut. Dieser hat sich leider in der Pariser Grosstadt verlaufen.…

 

Was würdest du einem Kunden/Lead-Agentur raten, die vor der Aufgabe einer Show-Inszenierung stehen? Worauf kommt es an?

Hand­werk­li­ches Können, Erfah­rung und Risi­ko­be­reit­schaft ist neben der Sympa­thie, zu einander, wohl das Wichtigste.

 

 

Event Choreographie Nadine Imboden Show InszenierungenNadine Imboden hat sich inter­na­tional einen Namen als Regis­seurin und Choreo­grafin in den Berei­chen Show und Enter­tain­ment gemacht. Mit ihren inno­va­tiven, tempo­rei­chen und ausser­ge­wöhn­li­chen Insze­nie­rungen begeis­tert Sie das Publikum und sorgt weltweit immer wieder für Aufsehen und grosse Beachtung.
Von grossen Fashion-Shows bis hin zu TV- und Zirkus-Shows, schafft es Nadine Imboden immer wieder aufs Neue, wirkungs­volle Akzente zu setzen. Zur Zeit insze­niert Sie, gemeinsam mit ihrem Team auf vier Konti­nenten mit mehr als 20 Produ­zenten, weltweit für die Volkswagen–Gruppe die popu­lären Konzernabende.

 

 

Welche Event Choreo­gra­phien waren aus deiner Sicht bemer­kens­wert? Über Kommen­tare und weitere wirkungs­volle Beispiele freue ich mich unterhalb!

 

Beitrag teilen:

Ähnliche Beiträge

  • 16. November 2012

    Octocopter // neue Perspektiven
  • Omicron

    5. Juli 2012

    O – wie Omicron // Videoinstallation in Polen
  • Daimler @ IAA 2011

    15. September 2011

    Produktinszenierung: Wie man kreativ inszeniert // Daimler IAA 2011
  • 4. November 2015

    Dienende Führung — Führungsmodell für effektive Event-Ergebnisse