Klanginstallation // Brooklyn Bridge

23. August 2013

Bei meiner regel­mä­ßigen Inspi­ra­ti­on­s­uche bin ich auf die Klang­in­stal­la­tion ‘Human Harp’ der Künst­lerin Di Main­stone aufmerksam geworden. Die Britin verbindet dabei das Zusam­men­spiel von Bewegung und Sound im urbanen Raum. Die korre­spon­die­renden Kompo­nenten einer Tänzerin mit der Städte-Archi­­tektur und sich darin bewe­genden Menschen ergeben einfach span­nende Hör-Erle­b­­nisse. In dem Video erklärt Di Main­stone auch die tech­ni­schen Hinter­gründe der Umsetzung.

 

Idee zur Klanginstallation

 

Zu diesem Projekt bewegt hat die Künst­lerin die Inspi­ra­tion, welche sie in Städten findet: einfach Menschen auf der Brooklyn Bridge zu beob­achten sowie dem Geschehen zuzu­hören. Schöne Idee, die sich sicher­lich auch in anderem Kontext einsetzen und mit Visua­li­sie­rungen ergänzen lässt. Multi­sen­suale Marken­er­leb­nisse haben sicher­lich noch einiges an Entwick­lungs­po­ten­tial. Zumin­dest soll das Projekt nun weltweit auf Brücken wieder­holt werden, ich bin gespannt wann die Kölner Hohen­zol­lern­brücke dran sein wird…

 

Quelle: The Creators Project

Beitrag teilen:

Ähnliche Beiträge

  • Hybride Events 5 Tipps

    31. August 2022

    Hybride Events: 5 Tipps für gleichwertige Erlebnisse
  • Motivationsfilme für Führungskräfte

    5. Juni 2014

    Matthias Kindler: Warum Eventkontrolle der beste Freund jedes Event’lers ist…
  • Probenplan erstellen

    27. April 2016

    Probenplan: 10 Tipps für reibungslose Events & worauf es beim Proben ankommt!
  • Hybride Events Podcast Whats next? Events im Wandel Staffel 2

    2. Mai 2021

    Hybride Events: What’s Next? — Events im Wandel // Podcast Staffel 2