Ästhetische Gestaltung: What’s Next? Events im Wandel // Podcast Staffel 5 im Überblick

27. Oktober 2022

Whats next? Events im Wandel Chris Cuhls

Ästhe­ti­sche Gestal­tung — 10 Expert:innen geben Einblicke in die 5 Sinne und ihre Gestaltung

 

 

Die fünfte Staffel von What´s Next – Events im Wandel ist im werden: 10 Gesprächspartner*innen geben Einblick zur Ästhe­ti­schen Gestal­tung. Zunächst sprach ich mit 5 Experten über unsere Sinne. In fünf weiteren Gesprä­chen zeigen Regisseur:innen auf, wie sie mit und durch die Sinne in ihrer Diszi­plin gestalten. Reich­lich Inspi­ra­tion und tolle Impulse für die Gestal­tung von Events.

 

Zur Historie: Nachdem die ersten Staffeln digitale Formate und dann hybride Event­formen behan­delten, ging es um die Refle­xion von Events und dann span­nende Außen­per­spek­tiven.

 

Hier die Gesprächs­in­halte der fünften Staffel im Über­blick (die jewei­lige Folge ist in der Über­schrift verlinkt):

 

 

Teil 1: Wie unsere fünf Sinnesorgane funktionieren und wirken…

 

Jolande Fooken: SEHEN – Ästhetische Gestaltung // WNE045

 

Den Auftakt macht das Auge: Wenn wir die Funktion, die Wirkung und die Gestal­tungs­mög­lich­keiten des SEHEN verstehen, erschaffen wir aufse­hen­er­re­gende Events. Was Aufmerk­sam­keit auf sich zieht, das erklärt die Wissen­schaft­lerin Jolande Fooken. Hier eine Zusam­men­fas­sung.

 

 

 

Jochen Rausch: HÖREN – Ästhetische Gestaltung // WNE046

 

Mit dem Gründer von 1Live Jochen Rausch spreche ich über das HÖREN: Das Radio ist zwar ein Nebenbei-Medium, aber was macht mitrei­ßende Hör-Erle­b­­nisse aus? Ein fulmi­nantes Gespräch, was nicht mehr aus dem Kopf geht…

 

 

Anna Philipp: FÜHLEN – Ästhetische Gestaltung // WNE047

 

„Wir haben in unserem Leben die Funktion überhöht und dabei die Schön­heit verloren,“ sagt die Archi­tektin Anna Philipp. Denn nicht nur wir Event­ge­stal­tende wollen Orte der Schön­heit schaffen und Räume kreieren, in denen Menschen fühlen können, loslassen und „einfach mal Sein“ dürfen.

Welche Bedürf­nisse verbinden wir mit dem FÜHLEN? Hier die Erkennt­nisse — toller Perspektivwechsel!

 

 

Ralf Breinlinger: RIECHEN – Ästhetische Gestaltung // WNE048

 

Wir sind audio­vi­suell geprägt – aber können 10.000 Düfte wahr­nehmen. Warum findet das RIECHEN dann kaum unsere Beach­tung bei der Planung von Veran­stal­tungen? Und wie könnte es uns bei der Gestal­tung von unver­gess­li­chen Erleb­nissen nutzen? Das erklärt Duft-Experte Ralf Brein­linger, hier die Essenz.

 

 

Jürgen Dollase: SCHMECKEN – Ästhetische Gestaltung // WNE049

 

Die Drama­turgie von Menüs ist übli­cher­weise eine Kata­strophe und viele von uns nehmen nur einen Ansatz dessen wahr, was der Geschmacks­sinn tatsäch­lich hergibt! Das SCHME­CKEN lässt sich aber lernen. WIE? Das erklärt uns Gastro­kri­tiker Jürgen Dollase.

 

 

Teil 2: Ästhetische Gestaltung — wie 5 Regisseure gestalten…

 

Susanne Schmelcher: THEATER REGIE // WNE050

 

Das physisch-mitge­­nommen-sein macht das THEATER beson­ders: Menschen werden ergriffen, mitge­zogen, über­rascht und faszi­niert. Regis­seurin Susanne Schmel­cher erklärt, wie sie diese Erleb­nisse auf die Bühne bringt. Und warum Insze­nie­rungen wichtig für unser Gemein­schafts­ge­fühl sind!

 

 

Christoph Drewitz: MUSICAL REGIE // WNE051

 

Das Kollektiv ist das Wesent­liche im MUSICAL. Erst das Zusam­men­spiel aus Talenten, gut erzählten Geschichten und den betei­ligten Gewerken einer Insze­nie­rung machen sie zu mitrei­ßenden Erleb­nissen für das Publikum. Worauf es Chris­toph Drewitz noch ankommt bei der Gestal­tung? Das hört ihr am besten selbst…

 

Episoden 52–55 folgen jeden zweiten Sonntag :)

 

Fazit: Ästhetische Gestaltung für mehr Wirkung

 

Das Verständnis über die Sinne und Ästhetik hat für mich noch mal neue Welten aufge­macht. Dieses Wissen mit dem Handwerk zu verbinden führt zu einem Next Level. Der Diskurs mit Regis­seuren der unter­schied­li­chen Diszi­plinen hat mich inspi­riert neu und anders meine Arbeit zu gestalten. Vielen Dank an meine Gäste, alle Zuhörer*Innen und natür­lich für jeden Kommentar! 

 

Bleibt die Frage: Was war für dich die stärkste Folge und warum? Welche Perspek­tive hat dich inspi­riert? Schick mir gerne eine Email an . Freue mich natür­lich auch über Weiter­emp­feh­lung des Podcasts.

 

 

Die Erkennt­nisse aus den ersten 33 Podcast­folgen zuvor habe ich in meinem Buch WHY HOW WOW — What’s Next zusam­men­ge­tragen. Legt es euch doch zu, so kommt ihr schnell an das kompakte Wissen :)

 

Beitrag teilen:

Ähnliche Beiträge

  • 26. September 2013

    Geheimnisse der Projektionskunst // Think outside the BOX
  • Regieplan Veranstaltungskonzeption Eventregie

    5. April 2013

    Wie schreibe ich einen Regieplan? // Eine Muster-Vorlage gibt es hier!
  • Kostümgestaltung André Buch

    22. Januar 2015

    Kostümdesign: 5 Fragen an André Buch
  • pro event

    25. Juni 2012

    Eventagentur pro event // people make the difference