5 Levels of Leadership // John Maxwell Führungsprinzipien

Kate­gorie: Allge­mein, Menschen

13. Mai 2013

Quelle: 5 Levels of Leadership John Maxwell Company // → Einstieg ab 1:30min bzw. direkt ab 5:50min empfohlen

 

 

Leadership is influ­ence. If you know how to influ­ence people correctly and you increase that influ­ence you will increase your leadership with that indi­vi­dual.” John C. Maxwell

 

 

Schon vor einiger Zeit stieß ich über das Führungs­­stil-Modell des US-Autoren Maxwell. Offen gestanden: es hat mein Denken revo­lu­tio­niert. Auch wenn es zunächst nicht direkt mit Shows, Konzep­tion oder Krea­ti­vität zu tun hat; die Elemente kommen spätes­tens vor Ort auf einer Produk­tion und in der Zusam­men­ar­beit mit einem Team zum tragen. Damit hatte das Konzept für bessere Team­füh­rung meine Aufmerk­sam­keit. Dazu erst einmal die 5 Level der Führung, die Maxwell über 30 Jahre entwi­ckelt hat und in obigem Video vorstellt (Einstieg ab 1:30 min // auch wenn 30min viel Zeit ist — es lohnt sich in einer ruhigen Stunde am Wochen­ende sehr!):

 

1. Position — People follow because they have to.

2. Permis­sion — People follow because they want to.

3. Produc­tion — People follow because of what you have done for the organization.

4. People Deve­lo­p­ment — People follow because of what you have done for them personally.

5. Pinnacle — People follow because of who you are and what you represent.

 

 

5 Levels Of Leadership

Info­grafik: 5 Levels Of Leadership // Quelle: John Maxwell Blog

 

 

5 Levels of Leadership — wie ist ist das Konzept zu deuten?

 

Die fünf Level zeigen einen Weg auf, um die eigene Führungs­ent­wick­lung zu verstehen und zu orga­ni­sieren. Jedes Level baut auf das vorher­ge­hende auf und es ist nur möglich das nächste auszu­bauen, sofern man das vorher­ge­hende Level beherrscht. Mit jedem Wachs­tums­schritt wird es leichter zu leiten, da der Wirkungs­ein­fluss mitwächst. Ebenso entwi­ckelt sich die Führung immer mehr zum Dienst anstatt einem Macht­ge­winn, so die Philo­so­phie dahinter. Maxwell sagt, dass es länger braucht als man denkt, um zur Top Ebene zu gelangen und manche werden diese nie errei­chen. Gleich­zeitig kann der Weg runter sehr schnell sein. Aber wenn man die rich­tigen Bezie­hungen mit dem Gegen­über aufbaut, werden diese dennoch durch Fehl­tritte und falsche Entschei­dungen hindurch tragen. Eine Zusam­men­fas­sung findet sich hier. Wer Inter­esse nach mehr verspürt, kann das New York Times Best Seller gelis­tete Buch hier kaufen bzw. unter­halb ein weiteres Buch zu Führungsprinzipien.

 

 

FrageBleibt die Frage nach welchen Führungs­prin­zi­pien du dich richtest und warum?

 

            

 

Beitrag teilen:

Ähnliche Beiträge

  • Marvin Glöckner

    4. August 2013

    Marvin Glöckner // Komponist & Musikproduzent
  • Revolution des Lebens

    20. Dezember 2020

    Wir brauchen eine REVOLUTION des GEBENS
  • Agenturberatung Kunde Event Briefingkultur

    15. Juli 2015

    Agenturberatung: 10 Thesen für besseres Eventmarketing // Teil 3/3 zur Briefingkultur
  • Körpersprache Besser Präsentieren Martin Kloss

    2. April 2015

    Besser Präsentieren // Teil 2: Körpersprache